Rezeption Telefon 02961 9810
Kurzzeit-/Kombitherapie

Mit Kraft
und Stabilität
zurück ins
Leben.

Kurzzeit-Entwöhnungstherapie und Kombitherapie

Für Selbstmotivierte: Kurzzeit-Entwöhnungstherapie.

Für alkohol- und medikamentenabhängige Patientinnen und Patienten, deren Abhängigkeitsdauer weniger als fünf Jahre beträgt und Folgeerkrankungen geringer ausgeprägt sind, bieten wir eine Kurzzeit-Entwöhnungsbehandlung von in der Regel acht Wochen an. Abhängigkeitskranke mit längerer Abhängigkeitsdauer können ebenfalls in die Kurzzeittherapie integriert werden, sofern sie bereits über stationäre oder ambulante suchtspezifische oder allgemein psychotherapeutische Vorerfahrung verfügen.

Wenn Sie an einer qualifizierten Entzugsbehandlung teilgenommen haben, können Sie bei Vorliegen entsprechender Indikation nahtlos aus dieser in das Kurzzeitbehandlungsangebot übernommen werden.

Diese Therapie besteht aus einem stationären und einem sich anschließenden ambulanten Teil. Durch Absprachen und eine intensive Betreuung innerhalb des Behandlungsnetzwerkes zwischen uns und den für die Weiterbehandlung anerkannten Beratungs- und Behandlungsstellen kann der stationäre Teil der Therapie auf acht bis zwölf Wochen begrenzt werden. Eine Rückverlegung in die Klinik ist während der ambulanten Weiterbehandlung bei Krisen jederzeit möglich.