Rezeption Telefon 02961 9810
Medikamentengruppe

Mit Kraft
und Stabilität
zurück ins
Leben.

Medikamentengruppe

Die Abhängigkeit von Medikamenten wird auch als heimliche Sucht bezeichnet. Anders als bei Alkohol- und Drogenabhängigen gelingt es Medikamentenabhängigen häufiger und auch über längere Zeit ihre Abhängigkeitserkrankung zu verbergen. Die Abhängigkeit und ihre Folgen sind weniger sichtbar als bei Alkohol- und Drogenabhängigen. Medikamentenabhängige bleiben häufig oft länger leistungsfähig im Erwerbsleben, und die Suchterkrankung wird oft auch von engsten Angehörigen nicht angenommen.

In der störungsspezifischen Gruppe für medikamentenabhängige Patienten werden diese geschult im Umgang mit Medikation. Es werden alternative Behandlungsstrategien wie Entspannungsverfahren vermittelt und es erfolgen gezielte balneophysikalische Behandlungsmaßnahmen zur Schmerzlinderung.